Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sie sind hier: Startseite / Reiseziele / Afrika / Kenia / Sehenswürdigkeiten / Nakuru Nationalpark
Personal tools

Nakuru Nationalpark, Kenia

Der Nakuru-See Nationalpark ist mit einer Fläche von 188 km², einer der kleinsten Parks Kenias. Er befindet sich am gleichnamigen Nakuru See, der bekannteste unter den Soda-Seen innerhalb des Rift Valleys. 2011 wurde der Nakuru See zum UNESCO Weltnaturerbe ernannt. Durch den hohen Salzgehalt des Sees, bilden sich viele Algen im Wasser.  Sie sind das Grundnahrungsmittel von Flamingos, die am See zu beobachten sind. Das Schutzgebiet gilt in erster Linie für Vögel. Hier halten sich 400 bis 500 Arten auf, darunter Kormorane und Pelikane. Über 50 Säugetierarten leben hier, unter ihnen Breit- und Spitzmaulnashörner, Leoparden, Wasserböcke, Gazellen und Rothschild-Giraffen.

Artikelaktionen

Kenias einzigartige Vielfalt

Besuchen Sie uns auch auf Facebook
This is themeComment for Wink theme