Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sie sind hier: Startseite / Reiseziele / Afrika / Kenia / Sehenswürdigkeiten / Lewa Schutzgebiet
Personal tools

Lewa Wildschutzgebiet

Das Lewa Schutzgebiet (ca. 240 km²) ist ein privates Farmland der Familie Craig am Fuße des Mount Kenya. Das Landschaftsbild ist abwechslungsreich mit offener Grassavanne, Hügeln, fruchtbaren Tälern, grünen Sumpfgebieten und permanenten Wasserläufen.
Die Besitzer erklärten ihre Farm 1983 zum Nashornschutzgebiet und setzen sich seitdem mit Hilfe von Tierärzten, Wildhütern und Buschpiloten für die Erhöhung des Nashornbestandes in Kenia ein. Mittlerweile ist auch das Ol Pejeta Schutzgebiet Teil des Natur- und Tierschutzprojektes der Familie Craig. Über 80 Spitz- und Breitmaulnashörner sind im Schutzgebiet ebenso beheimatet wie 550 der vom Aussterben bedrohten Grevyzebras, deren Population heute auf etwa 2.600 Tiere geschätzt wird.

Unsere Reisen, die das Lewa Wildschutzgebiet einbeziehen:

Kenia in privaten Schutzgebieten

Unberührter Norden & das "bunte Durcheinander" Mara

Artikelaktionen

Kenias einzigartige Vielfalt

Besuchen Sie uns auch auf Facebook
This is themeComment for Wink theme