Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sie sind hier: Startseite / Reiseziele / Afrika / Kenia / Sehenswürdigkeiten / Massai Mara Reservat
Personal tools

Massai Mara Reservat, Kenia

Während die ca. 520 km² große innere Fläche der Massai Mara beinahe den Status eines Nationalparks hat, wird der äußere Bereich noch von den Massai als Weideland genutzt. Die Landschaft besteht vorwiegend aus sanften grasbewachsenen Hügeln und weiten Ebenen. Von Juli bis September ist die Mara  Schauplatz der großen Tierwanderung ("Great Migration"). Tausende Gnus, begleitet von Zebras, Antilopen und Gazellen, ziehen auf der Suche nach Weideland von der Serengeti in die Mara. Entsprechend dem großen Nahrungsmittelangebot findet man auch viele Raubtiere in der Nähe der Herden.  Spektakulär ist die Flussüberquerung der Tiere. Der Mara Fluss wimmelt von Krokodilen, die auf ihre Beute warten. Außerdem findet man viele Flusspferde. An seinen Ufern stehen hauptsächlich Galeriewälder. Diese dienen den ca. 450 Vogelarten als Brutgebiet.

 

Unsere Reisen, die das Massai Mara Reservat einbeziehen:

Massai Mara intensiv

Mara Bushtops

Governors' Flugsafari

Hemingway Safari

Serenas Höhepunkte

Der Norden Kenias & Massai Mara

Serenas Big Five

Unverfälschtes Safariabenteuer in Ostafrika

Artikelaktionen

Kenias einzigartige Vielfalt

Besuchen Sie uns auch auf Facebook
This is themeComment for Wink theme