Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sie sind hier: Startseite / Reiseziele / Afrika / Kenia / Sehenswürdigkeiten / Elmenteita See, Soysambu Schutzgebiet
Personal tools

Elmenteita See und Soysambu Schutzgebiet, Kenia

Das Soysambu Schutzgebiet (ca. 200 km² und 135 km von Nairobi entfernt) liegt zwischen dem Lake Elmenteita und dem Lake Nakuru im kenianischen Rift Valley. Es umschließt den Lake Elmenteita (ca. 25 km²) fast vollständig und dient dem Schutz von über 450 Vogelarten, die am See beheimatet sind.  Er zählt deshalb zu den „Important Bird Areas of Kenya“, 13 der meistbedrohten Vogelarten finden dort einen Rückzugsort. Lake Elmenteita ist außerdem die einzige Brutstätte für Rosapelikane in Ostafrika. Seit 2011 zählt der See zu den UNESCO-Weltnaturerben.

Die Vegetation des Schutzgebietes um den See herum besteht vorrangig aus Savanne und beheimatet Geparden, Löwen, Spitzmaulnashörner, Kudus und Rothschild-Giraffen - insgesamt ein Tierbestand von ca. 12.000 Säugetieren. Die außergewöhnliche geologische Entstehungsgeschichte des Großen Afrikanischen Grabenbruchs spiegelt sich in einem atemberaubenden Landschaftsbild mit Steilstufen, sanften Hügeln und erloschenen Vulkanen wider.

 

Unsere Reisen, die den Lake Elmenteita & das Soysambu Schutzgebiet einbeziehen:

Lake Elmenteita Serena Camp & Mahali Mzuri

Serenas Höhepunkte

Serenas Big Five

Artikelaktionen

Kenias einzigartige Vielfalt

 

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook
This is themeComment for Wink theme