Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sie sind hier: Startseite / Reiseziele / Afrika / Botswana / Sehenswürdigkeiten / Makgadikgadi Pan Nationalpark
Personal tools

Makgadikgadi Pan Nationalpark, Botswana

Die Makgadikgadi & Nxai Pfannen liegen im Central District Botswanas, südöstlich des Okavango Deltas und bestehen aus vier verschiedenen Gebieten. Die Makgadikgadi Salzpfannen erstrecken sich über ein Gebiet von insgesamt etwa 12.000 km² – die größten Salzpfannen auf dem Planeten. Teil davon sind die 6.500 km² große Ntwetwe Pan und die etwas kleinere Sua Pan, die von einer Vielzahl kleinerer Pfannen umgeben sind.

Nördlich dieser Pfannen liegt der Nxai Pan Nationalpark zwischen Sanddünen, Felsinseln, Halbinseln und Wüste.

Der Makgadikgadi Pan Nationalpark schließt das westliche Ende der Ntwetwe Pan, weitläufiges Grasland und Akazienwälder mit ein. Der Boteti Fluss bildet die westliche Grenze des Parks und im Norden schließt der Nxai Pan National Park an.

Die ausgedehnten Salzpfannen sind Überbleibsel eines riesigen Sees, der vor langer Zeit fast den gesamten Norden Botswanas bedeckte und von Flüssen gespeist wurde, die Salze von ihren Einzugsbereichen eingetragen haben.

Die Ntwetwe und Sua Pfannen sind geprägt von weiten Ebenen, bedeckt mit weißem Sand der bis zum Horizont reicht. Durch die extrem hohe Salzkonzentration wächst auf den Pfannen selbst nichts, die Ränder sind jedoch grasbedeckt. Abgesehen von wenigen Wüstentieren und den braunen Hyänen die an den Rändern der Pfannen leben, sind auf den Pfannen keine Tiere zu finden. Atemberaubenden Sonnenauf- und -untergängen in dieser unvergleichlichen Landschaft.

 

Unsere Reisen, die diese Region enthalten:

Von Kapstadt zu den Viktoriafällen

Artikelaktionen

Reise-Blog Botswana

Erleben Sie die Reise unserer Kollegin Carina Worreschk hier.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook
This is themeComment for Wink theme