Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sie sind hier: Startseite / Reiseziele / Afrika / Botswana / Sehenswürdigkeiten / Chobe Nationalpark
Personal tools

Chobe Nationalpark, Botswana

Der Chobe Nationalpark ist der drittgrößte Park in Botswana und erstreckt sich über 10.698 km². Dieser wurde 1961 von der kolonialen Bechuanaland Regierung, um die weitverbreitete Wilderei und den illegalen Holzeinschlag in diesem Gebiet zu kontrollieren, gegründet. Im August 1964 wurde das Schutzgebiet zum ersten Mal für die Öffentlichkeit geöffnet und 1968, nach der Unabhängigkeit Botswanas, zum Nationalpark erklärt.

Chobe beheimatet riesige Herden von Elefanten, Büffeln und Burchell-Zebras und eine hohe Raubtierdichte, wie Löwen, Tüpfelhyänen und Geparden. Der Park ist auch bekannt für eher seltenere Antilopenarten, wie die Pferde- und Rappenantilope, das Puku, die Leierantilope, die Elenantilope, die Rote Litschi-Antilope, Wasserböcke und den seltenen Chobe-Buschbock. Weitere, verbreitetere Arten sind Giraffen, Kudus, Warzenschweine, Gnus und Impalas.

 

Unsere Reisen, die den Chobe Nationalpark einbeziehen:

Drei Flüssen in Simbabwe & Botswana

Belmond Safari Botswana

Botswana Optimal

Camping-Safari Naturwunder in Botswana

Simbabwe & Botswana: Wasserfälle, Busch & Luxus

Dreiländereck Namibia, Botswana & Simbabwe

Artikelaktionen

Entdecken Sie Botswana
Unsere Botswana-Reisen finden Sie hier.

 

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook
This is themeComment for Wink theme