Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sie sind hier: Startseite / Reiseziele / Afrika / Madagaskar / Reisen / Constance Tsarabanjina Madagascar
Personal tools

Constance Tsarabanjina Madagascar


Übersicht
Details | Preise | Impressionen | Kartographie | Ihre Reiseanfrage

Constance Tsarabanjina Madagascar – unglaublich, dieses sanfte türkisblaue Wasser, von dem ich heute noch träume.

Tsarabanjina Madagascar

Lächelnde Gesichter freundlich winkender Mitarbeiter von Tsarabanjina empfangen uns am Ufer. Nach einer langen Anreise und einem nicht ganz so ruhigen Bootstransfer, entspannen wir uns. Mit nackten Füßen betreten wir den strahlend weißen Sandstrand. Schuhe brauchen wir eigentlich erst wieder bei Abreise.                                                                                           Viva Hintz im Mai 2014

Tsarabanjina ist mehr als das „Vergnügen der Augen“ (das bedeutet es in der Sakalava Sprache) – hier lässt man auf wundersame Art und Weise los. Vielleicht liegt es daran, dass Tsarabanjina für die Einheimischen eine heilige Insel ist. Man muss sich um wenig kümmern -  nur um sich selbst. Schlüssel zu seinem Bungalow braucht man nicht.

Tsarabanjina Strand

Tsarabanjina liegt, 65 km nordwestlich von Madagaskar und Nosy Bé, im Indischen Ozean und gehört zu den Inseln des Mitsio-Archipels. Die leicht gebirgige Insel bietet herrliche Sandstrände und ist von einem Korallenriff umgeben. Die Vegetation ist üppig tropisch. Es gibt drei Strände: den Bar- oder Bootsstrand (100 Meter lang) – dort, wo man ankommt und voller Herzlichkeit empfangen wird. Den Nordstrand mit 270 Metern und den Südstrand mit 200 Metern. 12 Bungalows liegen am Südstrand und 13 am Nordstrand. Es ist Geschmacksache, welchen man schöner findet. Die Bungalows am Nordstrand liegen etwas erhöht, so dass man über Stufen an den Strand gelangt und die Bungalows vom Südstrand liegen ebenerdig. Sie laufen direkt aus dem Zimmer, über die Holzterrasse und wenige Stufen, an den Strand. Der wesentliche Unterschied ist, dass die Bungalows am Südstrand eine Klimaanlage über dem Bett und die Bungalows am Nordstrand eine Klimaanlage im gesamten Zimmer haben. Jeder Bungalow mit „fast privatem“ Strand, zwei Liegen und  Sonnenschirm.

Zum Schnorcheln und Tauchen (auch für Anfänger ist das ruhige Wasser fantastisch) findet man ideale Bedingungen vor. Sie können direkt vom Strand schnorcheln. Die farbenprächtige Unterwasserwelt mit vielen bunten Fischschwärmen und herrlichen Korallen ist ein wahres Paradies. Von August bis November kann man Wale mit ihren Jungen beobachten. Den Unterschied zwischen Ebbe und Flut spürt man kaum. Sie können immer schwimmen.

Tsarabanjina Bungalow

Um die strohgedeckten Bungalows, 47 m² groß, sind kleine tropische Gärten angelegt. Zwischen den Palmen liegt man wunderbar sanft in seiner Hängematte.  In gut einer Stunde ist man einmal um die Insel gelaufen, die Mitglied von World Conservation ist. Auf einem geführten Naturspaziergang sehen Sie schöne Frangipani-Bäume, Hibiskus, Papaya, Vanille und vieles mehr.

Fischen mit der Handleine, Kayak fahren und Ausflüge mit dem Boot zu den steinernen Orgelpfeifen oder zum Vogelfelsen sind einige der Aktivitäten. Um die intakte Natur nicht zu beeinträchtigen werden keine motorisierten Wassersportarten angeboten.

In der Bar und im Restaurant, beide mit weichem Sandboden, trifft man sich, lässt sich exotische Cocktails mixen, genießt fangfrischen Fisch und köstliche Meeresfrüchte. Überhaupt ist die Küche ein wahrer Genuss!


Übersicht Details | Preise | Impressionen | Kartographie | Ihre Reiseanfrage


Artikelaktionen

Entdecken Sie Madagaskar

 

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook
This is themeComment for Wink theme